Alternative channel-patch

Aus VDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Autor: MrJoe

Was macht der Patch?

Der Patch erweitert VDR um die Möglichkeit, jedem Kanal einen Alternativ-Kanal für eine Aufnahme zu hinterlegen. Damit ist es möglich in einem System mit mehreren Empfangsarten (z.B. DVB-C und analoge Kanäle) einen Fallback auf einen analogen Kanal für die Aufnahme eines qualitativ besseren DVB-C Kanals einzurichten.

Was bringt mir das?

Man kann damit für alle Aufnahmen den qualitativ besseren DVB-C Kanal im Timer hinterlegen. Ist für diesen Kanal keine DVB-C Karte beim Timer-Start verfügbar, dann versucht VDR den alternativen analogen Kanal für die Aufnahme zu verwenden.

Wie nutze ich den Patch?

Erstmal entpackt man die Datei im Anhang mit

tar -xvjf vdr-1.4.0_AlternativeChannelPatch_0.0.3.tar.gz

Dadurch erhält man 2 Dateien, den Patch und eine Beispiel Konfigurationsdatei. Letztere muss man in das Konfigurationsverzeichnis des VDR kopieren und in channel_alternative.conf umbenennen. Danach wechselt man in das vdr-Verzeichnis und ruft

patch < vdr-1.4.0_AlternativeChannelPatch_0.0.3.diff

auf. Das sollte zumindest bei vdr 1.4.0 ohne Rejects funktionieren. Nun muss man die Konfigurationsdatei anpassen. Dazu hinterlegt man in dieser Datei pro Kanal für den man diese Funktion nutzen will ein ChannelID-Paar im Format

ChannelID;alternativeChannelID

Diese Zeile bedeutet: wenn bei einer Aufnahme des Kanals mit der channel ID ChannelID dieser Kanal nicht verfügbar ist, benutze stattdessen den Kanal mit der ID alternativeChannelID.

Wie bekomme ich die ChannelIDs raus?

Am einfachsten mit dem Perl-Skript printchannels.pl aus dem tvmovie2vdr-Pakets.

Was macht der Patch nicht?

Er ändert nichts am Verhalten des VDRs beim Live-TV.

Hardwareanforderungen

VDR-Mischsystem mit unterschiedlichen Eingangsquellen (DVB-S, DVB-C, DVB-T oder Analog-TV)

Softwareanforderungen

VDR 1.4

Probleme

Dieser Patch greift aktiv in das Aufnahmeverhalten (zumindest bei den in der channel_alternative.conf aufgelisteten Kanäle) ein. Somit sollte nach der Installation des Patches das Aufnahmeverhalten für eben diese Kanäle beobachtet werden!

Links

  1. Patch Announcement im vdr-portal